EDUCATIONAL DAY

Freitag, 8. Juni, 10:00 - 16:00 Uhr

Hotel & Restaurant heyligenstaedt, Aulweg 41, 35392 Gießen

Moderation: Astrid Matron

Der Educational Day bietet Vorträge und Diskussionen, die Film- und Medienwissenschaftler innen mit Serienmacher innen zusammenbringen wollen. Wie hat sich die Webserienwelt in den letzten zwei Jahrzehnten entwickelt? Wo stehen wir jetzt und was ändert sich gerade? Was sind die neuartigen Ideen und Formate? Und wie betrachten wir Webserien aus einer film- und medientheoretischen Perspektive?

10:15 - 10:45 Uhr | Präsentation

2nd generation web series: How did we get here?

Referentin: Astrid Matron

Eine kurze Geschichte dessen, was wir heute kurzformatige digitale Serien nennen. Wann haben sie begonnen, wie haben sie sich entwickelt, wo und wann finden sie statt? Und wann wurde die zweite Generation geboren?

11:00 - 11:30 Uhr | Präsentation

Web series, where are they now?

Referent: Joël Bassaget

Seit fünf Jahren beobachtet und verfolgt Joël die "Web-Serien-Bewegung" - und er hat wahrgenommen, wie sich die digitale Landschaft radikal verändert. Die Geschäftsmodelle und Möglichkeiten für unabhängige Serien-Schöpfer*innen haben sich weiterentwickelt und sind vielversprechender als je zuvor, doch finden sie in einem wettbewerbsintensiveren Umfeld statt. Wie ist der Stand der Dinge?

11:45 - 12:15 Uhr | Präsentation

What do they tell us? A short analytical guide to recent digital series

Referent: Csongor Dobrotka

Was sagt uns die Filmanalyse über das relativ neue Medium der Webserie? Wie reflektiert sich das Format selbst und wie lässt es sich in die Filmgeschichte einordnen? Csongor Dobrotka zeigt uns anhand aktueller kurzformatiger Serien, was wir vom Medium selbst lernen können.

12:30 - 13:00 Uhr | Präsentation

A film school for short form digital series

Referenten: Riccardo Cannella, Cristiano Bolla

Cinnamon Production, gegründet von Riccardo, hat die allererste Filmschule eröffnet, die sich auf kurzformatige digitale Inhalte spezialisiert. Was lehren sie und was haben sie selbst dabei gelernt? Wie können sie junge Filmemacher*innen auf die Kreation innovativer, verlockender und erfolgreicher Webserien vorbereiten?

13:00 - 14:00 | Mittagspause

14:00 - 14:30 Uhr | Gespräch

“Innovation, hybrid formats, and new modes of co-production” - A conversation with Dorothee Wenner (creator of Kinshasa Collection)

Gast: Dorothee Wenner

“Kinshasa Collection” basiert auf einem hybriden Konzept, das formal, narrativ und ästhetisch neue Wege geht. Das transmediale Projekt lässt digitale und analoge Welten ineinander übergehen und spielt mit gegenseitigen Beeinflussungen. Mit Dorothee Wenner sprechen wir darüber, wie die ungewöhnliche Produktionsweise den Inhalt bestimmte - und andersherum.

14:45 - 15:45 Uhr | Diskussionsrunde

Out of the ordinary - what’s new in the digital series world?

Gäste: María Albiñana, Rose of Dolls, Pedro Levati, Suzette Laqua, Christian Stadach, Patxi Urkijo

Als krönender Abschluss eines Tages voller historischer, aktueller und zukünftiger Perspektiven auf kurzformatige Serien, genauer Einblicke und detaillierter Analysen werden unsere Expert innen für Webserien rund um den Globus über neue Strömungen, herausragende Projekte und Konzepte, die aus dem Rahmen fallen, sprechen - lasst euch inspirieren!

Organisatoren

Öffentliche Förderer & Partner

Öffentliche Förderung Business Day

Öffentliche Förderung Educational Day

Sponsoren

Unterstützer

Medienpartner

Festivalpartner