Preisträger 2017

Das Team von „WISHLIST“ (v.l.n.r.): Tui Lohf (Kamera), Marcel Becker-Neu (Idee/Sound Design/Produzent), Marc Schießer (Idee/Regisseur/Sound Design/Schnitt), Yannik Heß (Visuelle Effekte), Christina Ann Zalamea (Idee/Co-Produzentin), Daniel Ernst (Kamera)

Jury Begründung: Eine in vollem Umfang verwirklichte Serie, produziert auf sehr hohem Niveau - mit einer kraftvollen Bildsprache und starker Aufmerksamkeit fürs Detail, die den Zuschauer sofort in ihren Bann zieht und nach mehr verlangen lässt.

Lucie Tournant

Jury Begründung: Ein mutiges Projekt - diese Regisseurin realisiert erfolgreich eine wahrhaft unabhängige Arbeit, die trotz ihrer minimalistischen Mittel eine maximal starke Wirkung entfaltet. Die künstlerischen Entscheidungen der Regisseurin und die visuelle Sprache wachsen mit der Geschichte und treiben uns voran. Dieses erzählerische Wachstum ist beides, sowohl überraschend als auch überzeugend - voll von vielfältigen Kameraeinstellungen und sinnhaften Entscheidungen, welche die psychologische Reise reflektieren.

Caris Vujcec

Jury Begründung: Eine überzeugende Hingabe zu Charakter und Darstellung, welche die Glassdecke des traditionellen weiblichen Rollenbilds durchbricht.

Jarod Joseph

Jury Begründung: Eine differenzierte und lebensnahe Darstellung, die genau ins Herz trifft.

Anahì Traversi

Rose of Dolls nahm beide Preise für „ZYARA“ im Namen von Muriel Aboulrouss und Denise Jabbour entgegen.

Anne Santa Maria, Csongor Dobrotka

(v.l.) Marcel Becker-Neu, Marc Schießer

Das Team von „Hidden“ (v.l.n.r.):
Tonino Basile (Aufnahmeleitung),
Riccardo Cannella (Regisseur, Produzent, Co-Autor),
Cristiano Bolla (Co-Autor, Co-Produzent, Regieassistenz)

(v.l.): Marcel Becker-Neu, Marc Schießer

Anne Santa Maria (Produzentin),
Csongor Dobrotka (Festivaldirektor „die Seriale“)

Axel Ricke (Idee, Produzent, Puppenspiel/Puppenbau)

Rose of Dolls nahm beide Preise für „ZYARA“ im Namen
von Muriel Aboulrouss und Denise Jabbour entgegen.

Idee: Felix Ruple / Regie: Bernd Faass /
Produziert von: Felix Ruple, Ganya Mosolf

Das Team von „TALKING TO GRANDMA“:
Ula Zawadzka (Idee, Regisseurin, Autorin, Produzentin),
Dariusz Wieteska (Gast Star)

Jury Begründung: Atmosphärisch und persönlich. Der Zuschauer wird in das Zuhause der Serienmacherin eingeladen, eine warme und einladende Atmosphäre wird erzeugt.

Waxie Moon als Roses Smell /
Idee, Autor, Regisseur & Produzent: Wes Hurley

Jury Begründung: Eine Webserie in ihrer wahrhaftigen Form, die den ursprünglichen unabhängigen Geist zum Ausruck bringt und Vielfalt und Inklusion repräsentiert. Erstaunliche Liebe zum Detail und zum Produktionsdesign und wirklich unterhaltsam anzuschauen.

Otessa Ghadar (Gründerin des „DC Web Fest“) überreicht die „Honorable Mention“ der Jury an Carlos Vin Lopes, Regisseur & Autor von „Blind Data“.

Jury Begründung: Ein kontroverses Konzept, welches intellektuelle Diskussionen und Diskurse entfacht.

Festival Partners Direct Selections

Wishlist wurde in die Official Selection des „Bilbao Web Fest“ 2017 gewählt. Dieser Preis beinhaltet eine Unterbringung während des Festivals.

Albtrauf wurde in die Official Selection des „DC Web Fest“ 2018 gewählt.

Wishlist wurde in die Official Selection des „Seoul Webfest“ 2017 gewählt.

Wishlist wurde in die Official Selection des „Sicily Web Fest“ 2017 gewählt.

Albtrauf wurde in die Official Selection des „Webfest Berlin“ 2017 gewählt.

Die Beste Serie der Seriale ist automatisch Teil der Official Selection des „Minnesota Webfest“ 2017.

Die Beste Serie der Seriale ist automatisch Teil der Official Selection des „Seriencamp Festival“ 2017.

Organisatoren

Öffentliche Förderer & Partner

Öffentliche Förderung Business Day

Öffentliche Förderung Educational Day

Sponsoren

Unterstützer

Medienpartner

Festivalpartner